Datenschutz

Vision Peace Foundation Germany e.V.

(Stand 25.05.2018)

 

Als Betreiber der Internetseite www.visionpeacefoundation.org ist uns der Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr wichtig.

Im Rahmen unserer Datenschutzerklärung informieren wir die Besucher unseres Internetauftritts über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns.  Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehbar sind, zum Beispiel Namen, Adressen, E-Mail-Adressen, aber auch das Nutzerverhalten.

 

  1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

 

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist

 

Vision Peace Foundation Germany e.V.

Stresemannstr. 43

40210 Düsseldorf

 

Vertreten durch:

Susanne Knopp, Beate Knopp, Karin Knopp-Willigalla

E-Mail: info@visionpeacefoundation.org

 

  1. Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir personenbezogene Daten?

 

Wir verarbeiten personenbezogenen Daten nach den Vorgaben der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetzes  (BDSG).

Die Verarbeitung der Daten kann nach Art. 6 DS-GVO erfolgen

– auf Basis einer Einwilligung,

– zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten oder vorvertraglichen Maßnahmen

– zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen

– im öffentlichen Interesse oder

– soweit die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

 

  1. Welche Daten werden von uns bei Besuch unseres Internetauftritts erhoben und verarbeitet?

 

Bei einem informatorischen Besuch unseres Internetauftritts, also wenn Sie sich weder registrieren noch uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (die sogenannten „Server-Logfiles“). Die folgenden Daten sind für uns technisch erforderlich, um Ihnen unsere Internetseiten anzuzeigen:

– die IP-Adresse

– das Datum und Uhrzeit der Anfrage

– die Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

– der genaue Inhalt der Anforderung (die konkrete Seite)

– der Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

– die jeweils übertragene Datenmenge

– die Quelle/Internetseite, von welcher die Anforderung kommt

– der von Ihnen eingesetzte Browser

– das eingesetzte Betriebssystem und dessen Oberfläche

– die Sprache und Version Ihrer Browsersoftware.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO zur Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus unserer Internetseiten, zur Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Internetseiten, zur Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken.

In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

 

  1. Welche Daten werden von uns erhoben und verarbeitet?

 

Wir verarbeiten uns zur Verfügung gestellte personenbezogene Daten ausschließlich zu dem Zweck, zu welchem Sie uns diese Daten ausdrücklich zur Verfügung gestellt haben.

 

  1. Wie werden Daten bei Anfragen oder Mitteilungen per Post, per Fax, per E-Mail oder über ein Kontaktformular von uns erhoben und verarbeitet?

 

Wenn Sie uns Anfragen oder Mitteilungen per Post, per Fax, per E-Mail oder über ein Kontaktformular schicken, nutzen wir Ihre in der Anfrage mitgeteilten personenbezogenen Daten ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage, speichern Ihre Anfrage und in der Anfrage mitgeteilte personenbezogenen Daten anschließend aber nicht ab.

 

  1. An wen geben wir personenbezogene Daten weiter?

 

Bei Besuch unseres Internetauftritts setzen wir Cookies und/oder  Analysedienste ein. Eine genaue Erläuterung geben wir Ihnen im weiteren Verlauf unserer Datenschutzerklärung.

Jede Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte erfolgt im Übrigen nur, wenn Sie uns Ihre persönlichen Daten ausdrücklich zu diesem Zweck zur Verfügung stellen und somit in die entsprechende Weitergabe der Daten einwilligen.

 

  1. Wie lange werden personenbezogene Daten bei uns gespeichert?

 

Die Dauer einer Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht.

 

  1. Welche Rechte stehen von der Datenverarbeitung betroffenen Personen zu?

 

Das geltende Datenschutzrecht gewährt den Besuchern unseres Internetauftritts gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  1. a) Ein Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DS-GVO

Ihnen steht ein Recht zu, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so steht Ihnen ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf Informationen über

– die Verarbeitungszwecke,

– die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden,

– die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen,

– falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer,

– das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,

– das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde,

– wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten oder

– das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

zu.

  1. b) Ein Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DS-GVO

Ihnen steht ein Recht zu, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

  1. c) Ein Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DS-GVO

Ihnen steht ein Recht zu, von uns unter den Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DS-GVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

  1. d) Ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DS-GVO

Ihnen steht ein Recht zu, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern

– die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten von uns überprüft wird,

– Sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen,

– wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder

– wenn Sie Widerspruch aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen.

  1. e) Ein Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DS-GVO:

Ihnen steht ein Recht zu, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

  1. f) Ein Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO

Ihnen steht ein Recht zu, eine uns erteilte Einwilligung in die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Es entstehen Ihnen keine besonderen Kosten (außer Übermittlungskosten nach den Basistarifen Ihres Providers).

Durch den Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

  1. g) Ein Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DS-GVO

Ihnen steht ein Recht auf Beschwerde bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt.

 

  1. Welche Bereitstellung personenbezogener Daten ist erforderlich?

 

Der Aufruf unserer Internetseite ist ohne eine Eingabe personenbezogener Daten möglich.

 

  1. Welche Einwilligungen haben Sie uns erteilt?

 

Für bestimmte Datennutzungen haben Sie uns gegebenenfalls Einwilligungen erteilt Wenn Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, sind die Einwilligungstexte bei uns gespeichert und können abgerufen werden. Wenden Sie sich zum Abruf dieser Texte einfach per E-Mail an die unter Ziffer 1 dieser  Datenschutzerklärung zu findende E-Mail-Adresse an uns. Wir übermitteln Ihnen die gewünschten Informationen sodann per E-Mail.

 

11.Verwendung  von Cookies

 

Um unseren Internetauftritt ansprechend zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Internetseite besuchen. Cookies dienen dazu, unser Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sogenannte transiente oder Sitzungs-Cookies).

Sofern durch einzelne von uns eingesetzte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität unseres Internetauftritts sowie einer effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.

Die Nutzung unserer Internetseite www.visionpeacefoundation.com ist grundsätzlich zwar auch ohne Cookies möglich. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Internetseite aber eingeschränkt sein. Zudem liegt es an Ihnen, anhand der Einstellung Ihres Browsers festzulegen, inwieweit Sie das zeitweilige oder zunächst dauerhafte Setzen von Cookies in bestimmten Fällen oder stets zulassen.

 

  1. YouTube

 

Unsere Internetseite www.visionpeacefoundation.com nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seite YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie unsere mit einem YouTube-Plugin ausgestattete Seite besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, dass Sie unsere Internetseite aufgerufen haben.

Wenn Sie beim Besuch unserer Internetseite Ihr YouTube-Konto eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie vermeiden, indem Sie sich vor Besuch unserer Internetseite aus Ihrem YouTube-Konto ausloggen.

Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube (aufrufbar unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy).

 

  1. Datensicherheit

 

Zum Schutz Ihrer Daten verwenden wir Secure Sockets Layer (SSL), ein Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet. Die eingesetzte Verschlüsselungsstärke beträgt 256Bit. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste des von Ihnen benutzten Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen einen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

  1. Keine Nutzung einer automatisierten Entscheidungsfindung

 

Hiermit sichern wir zu, dass wir keine automatische Entscheidungsfindung einschließlich Profiling vornehmen.

 

  1. Information zum Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 DS-GVO

 

Ihnen steht ein Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die durch uns aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e) oder f) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Ihren Widerspruch senden Sie bitte formfrei an unsere zu Beginn unserer Datenschutzerklärung unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten.